Unsere nächsten Veranstaltungen/Seminare & Förderprogramme

VERANSTALTUNGEN:

  • Erfolgsfaktor Bürgerbeteiligung - Workshop
    Neben Methoden der Bürgerbeteiligung erfahren Sie in diesem Workshop auch Praxisbeispiele unterschiedlicher Gemeinden und Städte
    am 16. November 2017, 17.30-21.00 Uhr, Bürgerhaus, 79346 Endingen a.K.
    Anmeldung und Programm finden Sie im Downloadbereich
     
  • LANDESNETZWERKKONFERENZ "BE - Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen"
    am 27. November 2017, 9.30 - 16.30 Uhr im Haus der Wirtschaft, Stuttgart
     
  • REGIONALER IMPULSWORKSHOP - Neue Verbindungen schaffen: Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren
    Wenn Sie in Ihrer Gemeinde oder Stadt Unternehmensengagement initiieren wollen haben Sie bei diesem Workshop die Möglichkeit drei erfolgreiche Konzepte, konkrete Erfahrungen und Vorgehensweisen kennenzulernen.
    am 30. November 2017,10.30-16.30 Uhr, CyberForum e.V., Haid-und-Neu-Straße 18, 76131 Karlsruhe
    Anmeldung und Programm finden Sie im Downloadbereich

     

Welches Thema ist in Ihrer Kommune derzeit aktuell oder soll in naher Zukunft gemeinsam mit der Bürgerschaft bearbeitet werden? Suchen Sie ein praktisches Beispiel, das die Bürgerschaft zum Engagement motivieren kann? Möchten Sie die Möglichkeiten der Förderung und Unterstützung von Bürgerschaftlichem Engagement in Ihrer Kommune aufzeigen und dazu informieren?

Wenden Sie sich an die Fachberatung des Gemeindenetzwerk BE - wir unterstützen Sie hierbei gerne.
 

FÖRDERPROGRAMME/WETTBEWERBE

  • Lebensqualität durch Nähe - Suche nach zwei Pilotgemeinden in Baden-Württemberg
    Intensive Begleitung und Beratung in den Themen der Lebensqualität durch Nähe bietet SPES-Zukunftsmodelle durch eine neue Ausschreibung. Mit einem geringen Eigenmittelanteil begleiten Fachleute Gemeinden bei einem Gemeinde-Entwicklungsprozess zur nachhaltigen Sicherung der Lebensqualität vor Ort. Informationen erhalten Sie unter http://spes.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/LQN_Handout_WEB.pdf
     
  • Projektförderung "INNOVATIONSPROGRAMM PFLEGE 2018"
    Ziel ist v.a. die Unterstützung und Stärkung häuslicher Pflegearrangements u.a. Konzepte des Pflege-Mix von haupt - und ehrenamtlichen Angeboten, Ambulant betreute Wohngemeinschaften, vollständig selbstverantwortliche Wohngemeinschaftsprojekte. (Abgabefrist 31. Oktober 2017)
    Weitere Informationen finden Sie unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/pflege/pflegeinfrastruktur/innovationsprogramm-pflege/
     
  • KOMMUNALE FLÜCHTLINGSDIALOGE
    Landesweite Förderung von Beteiligungsformaten um möglichst viel kommunale Akteure einzubinden.
    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lpb-bw.de/fluechtlingsdialoge.html
     
  • Bundeswettbewerb ZUSAMMENLEBEN HAND IN HAND - KOMMUNEN GESTALTEN
    Prämierung hervorragender kommunaler Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung z.B.  durch gesamtstädtische Strategien oder quartiersbezogene Konzepte oder Einzelprojekten
    Antragssteller: Städte, Gemeinden Kreise. Bewerbungsschluss 31.Dezember 2017
    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kommunalwettbewerb-zusammenleben.de
     
  • Auf den Seiten von WEGWEISER BÜRGERGESELLSCHAFT finden Sie ebenfalls viele Informationen zur Förderung von Bürgerengagement
    https://www.buergergesellschaft.de/mitgestalten/foerderung-von-engagement-ehrenamt/

SEMINARE/WEITERBILDUNG/QUALIFIZIERUNGEN:

  • VWA-Seminar: Kinder- und Jugendbeteiligung
    Seminar der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Stuttgart zum Thema Umsetzung des §41a "Kinder- und Jugendbeteiligung" in Gemeinden und Städten. Herangehensweisen, Möglichkeiten, Herausforderungen.
    Dozenten: Udo Wenzl und Janine Bliestle
    am 21. November 2017, 9-16.30 Uhr, Wolframstraße 32, 70191 Stuttgart
    Anmeldung unter: https://www.w-vwa.de/vwa-angebot/seminare/details/2017-50030S.html
     
  • Qualifiziert.Engagiert. - Aktionsfonds
    der Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen des "Gemeinsam in Vielfalt - Flüchtlingshilfe durch Bürgerengagement und Zivilgesellschaft"
    Förderrichtlinien und entsprechende Antragsformulare unter http://www.lpb-bw.de/fluechtlingshilfe_massnahmen.html

     

Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten zur Qualifizierung zum Thema Bürgerschaftliches Engagement? Schauen Sie auf folgende Homepage: Sie erhalten Zugang zur Qualifizierungsdatenbank Baden-Württemberg, die im Auftrag des Sozialministeriums erstellt wurde.
http://www.paritaet.org/bw/pb/pages/Datenbank/Content/main.php