Unsere nächsten Veranstaltungen/Seminare & Förderprogramme

VERANSTALTUNGEN:

  • WIR SIND DRAN: Mobilität für alle - Impulse aus den Nachbarländern aufgreifen
    Fachtag zu nachhaltigen regionalen Mobilitätskonzepten und -strategien im ländlichen Raum
    am 26. September 2017, 9.15-17.30 Uhr,   im Schloss Aulendorf, 88326 Aulendorf
    Anmeldung und Informationen finden Sie im Downloadbereich
     
  • FaLBE-JAHRESTAGUNG "Räume Schaffen!"
    Die FaLBE ist das Netzwerk der Fachkräfte im Land im Bereich Bürgerengagement und Beteiligung.
    am 18. Oktober 2017, - Uhr, in Schwäbisch Gmünd
    Anmeldung und Programm folgen im September
     
  • FACHTAG: INTEGRATION UND TEILHABE
    Fachtag der Allianz für Beteiligung und der Stadt Heilbronn sowie den Kooperationspartner Landkreisnetzwerk, Städtetag und Gemeindenetzwerk
    Zivilgesellschaft und Teilhabe in Deutschland und Ländern aus denen Migrant*innen nach Baden-Württemberg kommen, Diskussion über deren Bedeutung, mögliche Schnittstellen und gemeinsame Ansätze
    am 24. Oktober 2017, 10-16 Uhr, Konzert- und Kongresszentrum Harmonie, 74072 Heilbronn
    Eine Vorabinformation finden Sie im Downloadbereich
    Einladung und Programm ab September 2017
     
  • LEBENDIGE DÖRFER - ZUKUNFTSFÄHIGER SCHWARZWALD
    Wie soll sich Ihre Gemeinde in Zukunft entwickeln? Welche Themen sind für die Bürgerinnen und Bürger von besonderem Interesse? Was können Sie tun, damit Ihr Dorf lebendig und attraktiv bleibt?

    Fragen dieser Art sind für Entscheidungsträger und engagierte Bürger die Grundlage und Motivation der täglichen Arbeit und der Aktivitäten. Die Dorfentwicklung ist eine zentrale Fragestellung in der Kommunalpolitik, insbesondere in den Gemeinden des ländlichen Raums mit ihren individuellen Herausforderungen. Aber was versteht man eigentlich unter Dorfentwicklung, wie kann man einen Dorfentwicklungsprozess starten und basierend auf den eigenen Ressourcen eine Gesamtstrategie für das Dorf entwickeln?
    am 25. Oktober 2017, 16.30-19.30 Uhr, Sitzungssaal Rathaus, 79274 St. Märgen
    Anmeldung und Programm finden Sie im Downloadbereich

     

Welches Thema ist in Ihrer Kommune derzeit aktuell oder soll in naher Zukunft gemeinsam mit der Bürgerschaft bearbeitet werden? Suchen Sie ein praktisches Beispiel, das die Bürgerschaft zum Engagement motivieren kann? Möchten Sie die Möglichkeiten der Förderung und Unterstützung von Bürgerschaftlichem Engagement in Ihrer Kommune aufzeigen und dazu informieren?

Wenden Sie sich an die Fachberatung des Gemeindenetzwerk BE - wir unterstützen Sie hierbei gerne.
 

FÖRDERPROGRAMME/WETTBEWERBE

  • FÖRDERPROGRAMM "GUT BERATEN"
    8. Antragsphase des Förderprogramms der Allianz für Beteiligung (Abgabefrist 16.Oktober 2017). Es werden Beteiligungsprojekte in Gemeinden und Städten (max. 80.000 Einwohner) mit bis zu 4.000€ gefördert. Mögliche Antragssteller: zivilgesellschaftliche Initiativen.
    Bewerbungsunterlagen und Informationen finden Sie unter http://www.allianz-fuer-beteiligung.de/foerderprogramme/
     
  • Projektförderung "INNOVATIONSPROGRAMM PFLEGE 2018"
    Ziel ist v.a. die Unterstützung und Stärkung häuslicher Pflegearrangements u.a. Konzepte des Pflege-Mix von haupt - und ehrenamtlichen Angeboten, Ambulant betreute Wohngemeinschaften, vollständig selbstverantwortliche Wohngemeinschaftsprojekte. (Abgabefrist 31. Oktober 2017)
    Weitere Informationen finden Sie unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/pflege/pflegeinfrastruktur/innovationsprogramm-pflege/
     
  • KOMMUNALE FLÜCHTLINGSDIALOGE
    Landesweite Förderung von Beteiligungsformaten um möglichst viel kommunale Akteure einzubinden.
    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lpb-bw.de/fluechtlingsdialoge.html
     
  • Bundeswettbewerb ZUSAMMENLEBEN HAND IN HAND - KOMMUNEN GESTALTEN
    Prämierung hervorragender kommunaler Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung z.B.  durch gesamtstädtische Strategien oder quartiersbezogene Konzepte oder Einzelprojekten
    Antragssteller: Städte, Gemeinden Kreise. Bewerbungsschluss 31.Dezember 2017
    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kommunalwettbewerb-zusammenleben.de
     
  • Auf den Seiten von WEGWEISER BÜRGERGESELLSCHAFT finden Sie ebenfalls viele Informationen zur Förderung von Bürgerengagement
    https://www.buergergesellschaft.de/mitgestalten/foerderung-von-engagement-ehrenamt/

SEMINARE/WEITERBILDUNG/QUALIFIZIERUNGEN:

  • VWA-Seminar: Kinder- und Jugendbeteiligung
    Seminar der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Stuttgart zum Thema Umsetzung des §41a "Kinder- und Jugendbeteiligung" in Gemeinden und Städten. Herangehensweisen, Möglichkeiten, Herausforderungen.
    Dozenten: Udo Wenzl und Janine Bliestle
    am 21. November 2017, 9-16.30 Uhr, Wolframstraße 32, 70191 Stuttgart
    Anmeldung unter: https://www.w-vwa.de/vwa-angebot/seminare/details/2017-50030S.html
     
  • Qualifiziert.Engagiert. - Aktionsfonds
    der Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen des "Gemeinsam in Vielfalt - Flüchtlingshilfe durch Bürgerengagement und Zivilgesellschaft"
    Förderrichtlinien und entsprechende Antragsformulare unter http://www.lpb-bw.de/fluechtlingshilfe_massnahmen.html

     

Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten zur Qualifizierung zum Thema Bürgerschaftliches Engagement? Schauen Sie auf folgende Homepage: Sie erhalten Zugang zur Qualifizierungsdatenbank Baden-Württemberg, die im Auftrag des Sozialministeriums erstellt wurde.
http://www.paritaet.org/bw/pb/pages/Datenbank/Content/main.php